Wir verwenden Cookies, um anonyme Daten ihres Besuchs auf unserer Website für analytische Zwecke auszuwerten. Dabei werden keine persönlichen Daten gespeichert. Daten, die über unser Kontaktformular gesendet werden, dienen nur dazu, unseren Kunden und ihren individuellen Bedürfnissen besser gerecht zu werden.

Vorwort und Einladung

Liebe Schulerinnen und Schuler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

jetzt ist es endlich so weit: Wir nähern uns mit großen Schritten der 17. gemeinsamen Jahrestagung von AGAS e.V. und AGNES e.V., zu der wir Sie alle von Herzen zu uns nach Rosenheim ins Kultur- und Kongresszentrum einladen.

Das Motto unserer diesjährigen Tagung lautet:

"Chronisch krank - aber fit!"
„Chronisch krank – aber fit!“.
Wir wollen gemeinsam mit Ihnen das Spannungsfeld zwischen Krankheit und Lebensqualität, zwischen dem medizinisch und pädagogisch Wünschenswerten und dem wirtschaftlich und politisch scheinbar Machbaren, darstellen und diskutieren, zusammen mit namhaften Personen verschiedener Profession, die wir nach Rosenheim eingeladen haben.
Daneben bieten wir Ihnen diverse wissenschaftliche Symposien, mit denen wir mit Ihnen neueste Entwicklungen in Pädagogik und Medizin erkunden werden; gleichzeitig wollen wir
schulungstechnisch über den gewohnten Tellerrand von Asthmaund Neurodermitis-Schulung schauen, indem wir in Richtung AD(H)S und Anaphylaxie zielen. Neben Adipositas sind diese noch weitere „Volkskrankheiten“. Diese sollten, so wie wir das als Schulerinnen und Schuler seit rund 30 Jahren lang tun, ebenfalls interdisziplinär, ambulant, familienzentriert und wohnortnah behandelt werden.
Ein ausgewogenes Workshop-Programm rundet schließlich unsere Jahrestagung in Rosenheim ab. Hiermit können und werden wir die Farbigkeit, Verschiedenartigkeit, Lebendigkeit und hohe Qualität unserer Arbeit darstellen und mit Gleichgesinnten diskutieren und weiterentwickeln.

Wir freuen uns auf eine spannende und abwechslungsreiche Tagung mit Ihnen.


Gerd Schauerte für die AGAS und Otto Laub für die AGNES
mit dem Organisationsteam
Renate Spreng-Laub, Rosenheim
Gaby Mayer, Bad Aibling
Irena Neustädter, Nürnberg
Christian Kölbl, Berchtesgaden
Annice Heratizadeh, Hannover
Im wissenschaftlichen Beirat:
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Andreas Wollenberg, München